Outsourcing-Fehlschlag Boeing dreht die Uhr zurück

Beim Prestigeprojekt "Dreamliner" wollte Boeing besonders viele Teilbereiche an Zulieferer auslagern. Nun ist der Start des neuen Jets zwei Jahre überfällig und Boeing holt Teile der Produktion wieder ins eigene Haus. Billig ist das nicht: Der Flugzeugbauer kauft dazu die Fabriken seiner Partner.