Staatsfinanzen Steinbrück braucht 310 Milliarden Euro

Die Bundesrepublik steht vor der größten Neuverschuldung ihrer Geschichte. Weil die Finanz- und Wirtschaftskrise zu Steuerausfällen führt, zugleich aber die Ausgaben angehoben werden, entsteht in den kommenden Jahren ein 310-Milliarden-Euro-Loch in der Bundeskasse. Jetzt fürchtet Bundesfinanzminister Peer Steinbrück eine Reaktion aus Brüssel.