Trotz Urteil Fiat hält an Chrysler-Einstieg fest

Das höchste US-Gericht hat den Fiat-Chrysler-Deal vorerst auf Eis gelegt. Der italienische Autobauer bekräftigt am Dienstag, weiter am Einstieg bei dem insolventen US-Konkurrenten interessiert zu sein - auch dann, wenn die Frist am 15. Juni verstreichen sollte.