Umschuldung Einigung mit Gläubigern beflügelt GM

Die angeschlagene Opel-Mutter General Motors hat im Ringen um ihre Zukunft einen Etappensieg errungen. Der US-Autokonzern einigte sich mit dem Gläubigerausschuss auf eine Umschuldung von rund 27 Milliarden Dollar. Dies könnte die Phase einer Insolvenz verkürzen: Die GM-Aktie legt zweistellig zu.
Mehr lesen über
Verwandte Artikel