Ifo-Chef Sinn "Die Lösung gibt es nur mit dem Staat"

Gierige Aktionäre, willfährige Manager, lasche Behörden: Hans-Werner Sinn, Chef des Ifo-Instituts, kritisiert in seinem neuen Buch den "Kasino-Kapitalismus". Im Interview benennt der Ökonom die Ursachen der Krise, fordert Stresstests für deutsche Banken und sagt, warum ihn die öffentliche Debatte intellektuell nicht befriedigt.
Von Jochen Eversmeier