Opel Sberbank zeigt Interesse

Die bedeutendste Bank Russlands hat bestätigt, den Einstieg bei der deutschen General-Motors-Tochter Opel zu prüfen. Ob das Geschäft abgeschlossen werde, lege aber Russlands Regierung fest, sagte Sberbank-Chef German Gref. Die deutsche Bundesregierung ist derzeit allerdings nicht in der Lage zu entscheiden, welches wirtschaftliche Konzept der Opel-Interessenten am besten für Opel ist.
Verwandte Artikel