MAN Über 100 Beschuldigte im Schmiergeldskandal

Der Korruptionsskandal des Maschinenbaukonzerns MAN weitet sich aus. Die Staatsanwaltschaft führt inzwischen weit über hundert Beschuldigte. Sie geht von jahrelanger, systematischer Bestechung als Mittel zur Förderung des Lkw-Absatzes aus. Aktuelle Vorstände seien nicht betroffen, heißt es.