Aktienausgabe GM plant eigene Verstaatlichung

Der um sein Überleben kämpfende US-Autobauer General Motors will bis zu 60 Milliarden neue Aktien ausgeben, um seine Schulden zu begleichen. Die aktuellen Aktionäre würden damit an den Rand gedrängt. Das US-Finanzministerium muss dem Plan zustimmen.