Airbus-Militärtransporter EADS droht Strafzahlung in Milliardenhöhe

Dem Luftfahrtkonzern EADS droht auch bei einer Fortführung des Militärtransporter-Projekts Airbus A400M eine Strafzahlung in Milliardenhöhe. Wenn sämtliche Exemplare des Flugzeugs mehr als zehn Monate später ausgeliefert würden als ursprünglich vorgesehen, belaufen sich die Strafzahlungen auf maximal 1,4 Milliarden Euro.