Quartalsbilanz Daimlers neue Fesseln

Daimler kappt die Verbindung zu Chrysler und ringt 60.000 Beschäftigten einen Gehaltsverzicht ab. Da tun sich neue Probleme auf: Der Absatz bricht drastischer ein als bei BMW und Audi, die Verluste sind höher als erwartet. Finanzchef Bodo Uebber macht zwar gut Wetter. Doch Daimler wird auf seine Konkurrenten zugehen müssen.