US-Rettungsplan "Investoren müssen zu Risiken bereit sein"

Im Kampf gegen die schwerste Wirtschaftskrise seit 80 Jahren will die US-Regierung mit einem Hilfsprogramm von bis zu einer Billion Dollar Banken von faulen Wertpapieren befreien. Dazu will sie private Investoren mit ins Boot holen. US-Finanzminister Geithner räumt ein, dass dieses Vorhaben mit Risiken verbunden ist - für den Staat und die Investoren.