Opel-Betriebsratschef Finanzinvestoren willkommen

Um das Unternehmen zu retten, kann sich Opel-Betriebsratschef Klaus Franz auch den Einstieg eines Finanzinvestors vorstellen. Die Mitarbeiter müssten sich auf Stellenstreichungen, Gehaltseinbußen und den Verkauf eines Werkes in Deutschland einstellen, erklärte Franz.