Deka-Bank Händler suspendiert

Die Finanzmarktsparte der Deka-Bank kommt nicht zur Ruhe. Der Fondsdienstleister der Sparkassen bestätigte, dass zwei Wertpapierhändler vom Dienst suspendiert worden seien. Medien berichten, die Händler hätten in die eigene Tasche gewirtschaftet. Jetzt hat eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft die Geschäfte entdeckt