Autokrise Daimler-Betriebsrat torpediert Sparpläne

Der Daimler-Betriebsrat will den rigiden Sparkurs des Vorstandes nicht mitmachen. Die Tariferhöhung für die Beschäftigten soll wie geplant kommen, fordern die Arbeitnehmervertreter - schließlich stehe Daimler nicht vor der Insolvenz.
Daimler-Produktion in Sindelfingen: Die Arbeitnehmer halten an ihrer vereinbarten Lohnerhöhung von 2,1 Prozent fest.

Daimler-Produktion in Sindelfingen: Die Arbeitnehmer halten an ihrer vereinbarten Lohnerhöhung von 2,1 Prozent fest.

Foto: DDP
Mehr lesen über