General Motors Niemand will Saab

Seit Mitternacht steht fest: Der amerikanische Mutterkonzern General Motors will Saab so schnell wie möglich loswerden. GM-Chef Rick Wagoner hat klar gemacht, dass er finanziellen Einsatz vom schwedischen Staat erwartet. Doch anders als deutsche Politiker sagt die konservative Regierung des Landes: Nein.
Von Susanne Schulz
Mehr lesen über