Krisenticker Chrysler braucht weitere Staatshilfen

US-Autohersteller Chrysler bittet um weitere Milliardenhilfen. Das größte Konjunkturprogramm in der Geschichte der USA ist in Kraft. Der Ölpreis gibt angesichts wachsender Konjunktursorgen nach, der Dow-Jones-Index fällt auf fast 7500 Punkte. Der Verfolgen Sie den Krisenticker auf manager-magazin.de.