GM und Chrysler US-Autoindustrie will weitere Milliarden

Die Unterstützung der Autoindustrie droht für die neue US-Regierung zu einem Fass ohne Boden zu werden. General Motors braucht offenbar weitere 5 Milliarden Dollar, um das erste Quartal zu überleben. Die Zulieferer fordern Hilfen von 18,5 Milliarden Dollar, weil die Produktionsstopps der Hersteller sie hart treffen.