Konjunktur China fürchtet soziale Unruhen

Die chinesische Führung prüft neue Konjunkturspritzen, um die Wirtschaft des Landes anzukurbeln. Bei einer Verschärfung der Krise befürchtet Peking soziale Unruhen: Rund 20 Millionen Wanderarbeiter, die überwiegend in der Bau- und Schwerindustrie schuften, haben wegen der Wirtschaftskrise bereits ihren Job verloren.