Schaeffler/Conti Staatshilfe nicht ausgeschlossen

Die Bundesregierung hat Staatshilfe für die hoch verschuldeten Autozulieferer Schaeffler und Continental grundsätzlich nicht ausgeschlossen. "Es wird ein ergebnisoffenes Verfahren geben", sagte ein Sprecher von Wirtschaftsminister Michael Glos am Freitag.

Berlin - Finanzminister Peer Steinbrück hatte am Vortag staatliche Hilfe strikt abgelehnt. Nach Angaben von Vize-Regierungssprecher Thomas Steg sollen sich Wirtschaftsprüfer im Auftrag des Bundes jetzt einen Überblick über die Lage bei der Unternehmensgruppe verschaffen. Die Konzerne müssen zudem in den nächsten Wochen ein überzeugendes Zukunftskonzept vorlegen. Dann werde man klarer sehen, sagte Steg. Bundeskanzlerin Angela Merkel wolle bis zur Vorlage klarer Fakten den Fall nicht bewerten.

manager-magazin.de mit Material von dpa

Verwandte Artikel