GM verliert Marktanteile Opel-Absatz eingebrochen

Der Opel-Mutterkonzern General Motors hat im vergangenen Jahr in Europa Marktanteile eingebüßt und 140.000 Autos weniger verkauft als im Vorjahr. Der Absatz der wichtigsten Marke Opel/Vauxhall brach um 10,5 Prozent auf 1,46 Millionen Fahrzeuge ein.

Rüsselsheim - Dies teilte General Motors (GM)  am Freitag mit. Der GM-Marktanteil ging von 9,5 auf 9,3 Prozent zurück, lag aber immer noch über dem Wert von 2006 (9,2 Prozent).

"Dies ist ein gutes Ergebnis in schwierigen Zeiten. Es stimmt uns in einer Zeit enormer wirtschaftlicher Herausforderungen durchaus optimistisch", sagte Carl-Peter Forster, Präsident von GM Europa.

manager-magazin.de mit Material von dpa

Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.