Kristallkonzern Swarovski in Schwierigkeiten

Mit einem umfassenden Sparprogramm begegnet der Tiroler Kristallkonzern Swarovski seinen wirtschaftlichen Schwierigkeiten. Weil das Unternehmen seine Umsatzziele verfehlt, sollen mehr als 700 Mitarbeiter gehen.