Rettungsfonds BayernLB will 5,4 Milliarden Euro

Die BayernLB hat als erste Bank ihren Bedarf für Hilfe aus dem staatlichen Rettungsfonds angemeldet. Das in Schieflage geratene Institut benötigt 5,4 Milliarden Euro aus dem Regierungstopf sowie eine weitere Milliarde von seinen Eignern. Dem tief in die roten Zahlen gerutschten Geldhaus steht ein tiefgreifender Umbau bevor.