Hapag-Lloyd Kühne verspricht Treue zu Hamburg

Die Reederei Hapag-Lloyd soll nach den Worten des neuen Miteigentümers Klaus-Michael Kühne dauerhaft in Hamburg bleiben. Kühne, dessen Konsortium 4,5 Milliarden Euro für das Unternehmen bezahlt hat, schließt zudem einen Personalabbau aus.