Rangliste Ford schlägt Exxon

Ford hat den Ölkonzern Exxon von der Spitze der umsatzstärksten amerikanischen Unternehmen in Deutschland verdrängt. Mit einem Umsatz von 19,6 Milliarden Euro hierzulande zog der Konzern 2007 auch an seinem Konkurrenten General Motors vorbei. Doch es gibt weitere Überraschungen.

Frankfurt am Main - Die in Deutschland tätigen amerikanischen Unternehmen haben ihre Umsätze im Vergleich zum Vorjahr gesteigert. "Deutschland ist als Standort für Firmen mit amerikanischem Kapital nach wie vor attraktiv", kommentierte die Wirtschaftsvereinigung American Chamber of Commerce (AmCham) Germany die Entwicklung heute.

Marktgröße, gute Infrastruktur und qualifizierte Arbeitskräfte seien die Vorteile Deutschlands, die umfangreiche Bürokratie ein Nachteil.

Besonders deutlich zulegen konnte zuletzt der Autokonzern Ford, der an seinem heimischen Konkurrenten General Motors  als bedeutendstes US-Unternehmen in der Bundesrepublik vorbeigezogen ist. Ford erwirtschaftete 2007 19,6 Milliardemn Euro in deutschland, General Motors  insbesondere mit seiner Tochterfirma Opel 16,3 Milliarden Euro. Auf dem dritten Platz landete der Exxon-Konzern  der vor allem mit seiner Tankstellenmarke (Esso) hierzulande im Vorjahr 14,2 Milliarden Euro umsetzte.

Zu den größten zehn US-Konzernen in Deutschland gehörten auch der Mischkonzern General Electric , die Computer-Hersteller IBM  und Hewlett-Packard  sowie der Ölkonzern ConocoPhillips , der in Deutschland die "Jet"-Tankstellen betreibt.

Die größten US-Arbeitgeber in Deutschland

Unternehmen Umsatz
1. McDonald’s 55.0002
2. IBM 25.0001
3. Ford 24.000
4. Opel 23.500
5. Procter Gamble 16.000
6. United Parcel Service 16.0001
7. Burger King 15.3001,2
8. Coca-Cola 12.000
9. TRW Automotive 11.400
10. Johnson Controls 10.000
11. GE Deutschland 9000
12. Hewlett-Packard 8500
13. Goodyear Dunlop Tires 7500
14. MTU Aero Engines 71301
15. Dow Gruppe 6600
16. Deere Company 5600
17. Honeywell 56001
18. Pfizer 5200
19. Delphi 50001
20. Johnson Johnson Gruppe 5000
1 Schätzung; 2 inklusive Franchise
Grundlage für diese Liste sind Angaben der Unternehmen auf Anfrage von AmCham Germany oder Schätzungen durch AmCham Germany, die als solche markiert sind. Die Liste enthält nur die US-Unternehmen, die im Rahmen der TOP 50-Umfrage abgefragt wurden.
Quelle: AmCham Germany 2008

Größter amerikanischer Arbeitgeber in Deutschland war die Fast-Food-Kette McDonald's  mit 55.000 Beschäftigten, gefolgt von IBM  (etwa 25.000) und Ford  (rund 24.000).

Die Top 10: Umsatzstärkste US-Unternehmen in Deutschland

manager-magazin.de mit Material von reuters

Verwandte Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.