536 Millionen Euro Schaden Zwei KfW-Vorstände müssen gehen

Der KfW ist durch Geschäfte mit der gestürzten Investmentbank Lehman Brothers ein Schaden von 536 Millionen Euro entstanden. Wegen der Überweisungspanne, die das Gros der Summe verursacht hat, setzte der KfW-Verwaltungsrat heute zwei Vorständen den Stuhl vor die Tür. Den Verkauf der IKB Bank nickte das Gremium ebenfalls ab.