Jobabbau Karmann schließt Kerngeschäft

Aus und vorbei: Die Traditionsfirma Karmann bereitet ihre Belegschaft auf den Abbau weiterer 1700 Stellen vor. Das bisherige Kerngeschäft der Auftragsfertigung von Autos wird aufgegeben. Die Suche nach neuen Großkunden blieb bisher erfolglos. Das Unternehmen will sich auf Cabriodächer konzentrieren.