Truppenabzug Moskau hält den Westen hin

Russland hat seine Truppen bisher nicht aus Georgien abgezogen, wie es vereinbart war. Frankreichs Staatschef Nicolas Sarkozy warnte Russlands Präsidenten Dmitri Medwedew deshalb vor "ernsten Konsequenzen". Eine skizzierte Bundeskanzlerin Angela Merkel in Tiflis: Georgien könne schnell der Nato beitreten.