Kaukasus "Katastrophe für den Rubel"

Russische Truppen dringen immer weiter in Georgien vor, Friedensappelle verhallen ungehört. Derweil werden erste wirtschaftliche Begleitschäden des Kaukasus-Konfliktes deutlich, in Tiflis und Moskau. Sorgen um die Ölversorgung im Westen wiegeln Experten allerdings ab - noch ist die Reaktion der Märkte maßvoll.