General Motors GM-Sparprogramm verschont Opel

Der angeschlagene US-Autobauer General Motors verschärft sein Sparprogramm deutlich. Ein drastischer Stellenabbau und der Verkauf von Konzernteilen sollen die Barmittel bis 2009 um 15 Milliarden Dollar erhöhen. Die deutsche Tochter Opel soll offenbar verschont werden.