Spitzelaffäre Netzagentur ausgespäht?

Immer mehr Details der Spitzelaffäre gelangen an die Öffentlichkeit. Auch die Daten konkurrierender Anbieter waren vor der Deutschen Telekom nicht sicher, da ein Großteil der Verbindungen über ihr Netz läuft. Die Staatsanwaltschaft klagt über die Flut von Akten und Anzeigen: "Wir wissen nicht, worauf wir sitzen."