Telekom-Skandal T-Kränzchen ohne große Folgen

René Obermann wurde zum Rapport ins Innenministerium bestellt - und traf dort nur den Staatssekretär. Die Runde, zu der auch Telekom-Konkurrenten eingeladen waren, aber nicht kamen, brachte wenig Konkretes. Die Branche soll selbst überlegen, wie sie besser werden kann.