Siemens-Skandal "Ex-Finanzchef kannte schwarze Kassen"

Im Siemens-Schmiergeldprozess zeigt der nächste Zeuge mit dem Finger auf die alte Führungsriege. Laut dem ehemaligen Bereichsvorstand der Festnetzsparte war das System schwarzer Kassen bei Zentralvorstand Heinz-Joachim Neubürger bestens bekannt. Auch die Rolle der Wirtschaftsprüfer rückt stärker in den Fokus.