Spritmarkt Kartellamt fasst nach

Der Liter Benzin kostet 1,50 Euro, da schreitet das Kartellamt ein. Doch nicht unbedingt, weil die Ölkonzerne den Treibstoff zu teuer verkaufen - viele Tankstellenpächter klagen, dass sie den Sprit billiger abgeben müssen als sie ihn einkaufen.