Siemens "Fehlverhalten in nahezu allen Bereichen"

In der Siemens-Schmiergeldaffäre hat die US-Kanzlei Debevoise & Plimpton umfangreiche Gesetzesverstöße aufgedeckt. Es gebe Belege für Fehlverhalten in "nahezu allen untersuchten Geschäftsbereichen", teilte Siemens mit. Der Aufsichtsrat lässt nun Forderungen auf Schadensersatz an einzelne Personen prüfen.