Hannover Messe Merkel fordert Reform des Bankensystems

Angela Merkel hat die Eröffnung der Hannover Messe am Sonntagabend genutzt, um zur Finanzkrise und deren Auswirkungen Stellung zu nehmen. Angesichts der internationalen Marktturbulenzen forderte die Bundeskanzlerin Korrekturen im deutschen Finanzsektor.

Hannover - "Das deutsche Bankensystem hat einiges an Reformbedarf", sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Sonntagabend bei der Eröffnung der Hannover Messe. "Es wäre schön, wenn die Stunde des Drucks genutzt würde, um einiges zu verbessern." Es sei ermutigend, dass der Internationale Währungsfonds Schritte unternommen habe, um mehr Transparenz im Finanzsektor zu schaffen.

Die Finanzmarktkrise verstärke die Angst der Menschen vor der Globalisierung, sagte Merkel weiter. "Wir müssen aufpassen, dass unsere Wirtschaftsordnung, die soziale Marktwirtschaft, nicht einen Vertrauensverlust erleidet." Dabei sei sowohl die Politik als auch die Wirtschaft gefordert. In den vergangenen Jahren sei es deutschen Unternehmen gelungen, ihre Wettbewerbsfähigkeit zu steigern. "Wir können weiter Gewinner der Globalisierung sein - aber in welchem Ausmaß, das hängt von uns selbst ab."

Merkel betonte, dass die Bundesrepublik Industrieland bleiben wolle. Es bestünden gute Aussichten, dass Deutschland weniger als andere Länder von der Finanzkrise betroffen sein werde.

Die gestern Abend von der Bundeskanzlerin mit dem traditionellen Rundgang eröffnete Hannover Messe steht ab heute Besuchern offen. An der weltweit wichtigsten Technologieschau beteiligen sich rund 5100 Unternehmen aus 62 Ländern. Während der fünf Messetage werden 160.000 Besucher auf dem rund 170.000 Quadratmetern großen Ausstellungsgelände erwartet. Zentrale Themen sind Energieeffizienz und Klimaschutz. Partnerland der diesjährigen Messe ist Japan.

Die Hannover Messe umfasst in diesem Jahr zehn internationale Leitmessen. Kernbereiche sind neben Automation und Energie auch industrielle Zulieferung und Zukunftstechnologien. Zugleich gilt die Messe mit ihren zahlreichen Veranstaltungen als weltweit größter Technologiekongress.

Das Messe-Partnerland Japan zeigt unter dem Motto "Cooperation through Innovation" mit rund 150 Ausstellern auf einer Gesamtfläche von 3500 Quadratmetern neueste Produkte und Verfahren.

manager-magazin.de mit Material von reuters, ap und ddp

Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.