Nokia-Subventionen Ermittlung beendet

Die Staatsanwaltschaft Bochum ermittelt nicht mehr wegen möglichen Subventionsbetrugs gegen Nokia. Das Land Nordrhein-Westfalen hat aber weiter die Möglichkeit, die 60 Millionen Euro Unterstützungsgelder vom finnischen Handyhersteller zurückzubekommen.