Festnetzprobleme T-Aktie in Turbulenzen

Erst Siemens, jetzt die Telekom: Dax-Schwergewichte sind angeschlagen. Nachdem die Telekom einen Abschwung im Festnetzgeschäft bekannt gegeben hat, bricht die Aktie zeitweise um mehr als 10 Prozent ein. Der Konzern bestätigt jedoch seine Prognose für 2008 "in vollem Umfang".
Verwandte Artikel