Hugo Boss Arbeitsplätze für fünf Jahre gesichert

Der Modekonzern Hugo Boss hat auf Kritik an der hohen Dividende reagiert und mit dem Betriebsrat eine Standort- und Beschäftigungsvereinbarung getroffen. In diesen und in den kommenden Jahren seien außerdem Investitionen auf Rekordniveau geplant, sagte Vorstandsmitglied Hans Fluri.
Verwandte Artikel