SachsenLB Schwarzer Peter für Vorstand

Die Suche nach den Schuldigen an der Beinahe-Pleite der SachsenLB läuft auf Hochtouren. In einem Gutachten werden jetzt schwere Vorwürfe gegen die damalige Führung der Bank erhoben. Die sächsische Landesregierung dagegen sieht sich durch das von ihr selbst in Auftrag gegebene Papier entlastet.