RBS Schotten schreiben Milliarden ab

Die Royal Bank of Scotland hat ihren Gewinn im abgelaufenen Jahr trotz Milliardenabschreibungen gesteigert und eine höhere Dividende angekündigt. Der Vorsteuergewinn wuchs einschließlich der übernommenen Teile der niederländischen Bank ABN Amro um 9 Prozent.