Siemens-Affäre Griechische Korruptionsvorwürfe

Die Siemens-Affäre sorgt auch in Griechenland für Ärger. In Medien wird über Zahlungen an Parteien und Amtsträger spekuliert. Laut Aussagen gegenüber Ermittlern der Münchner Staatsanwaltschaft sollen in das Land jährlich dubiose Zahlungen in Höhe von rund 15 Millionen Euro geflossen sein.