RWE Großmann beschleunigt das Tempo

RWE-Chef Jürgen Großmann macht beim angekündigten Konzernumbau Tempo. Die Dienstleistungstochter RWE Systems wird zerlegt und entscheidende Sparten eng an den Vorstand gebunden. Zugleich kündigte RWE an, drei Milliarden Euro in den Netzausbau zu investieren.