EADS Airbus-Werke sollen in deutscher Hand bleiben

Der Luft- und Raumfahrtkonzern EADS setzt beim Verkauf seiner deutschen Werke auf einen deutschen Käufer. Als bevorzugter Bieter für die Werke in Nordenham, Varel und Augsburg ist MT Aerospace ausgewählt worden. Airbus-Chef Thomas Enders hatte dagegen auf einen Käufer aus den USA gesetzt.