EADS Russland will in den Aufsichtsrat

Der russische Staat träumt offenbar von einem Aufsichtsratssitz bei EADS. Angeblich will die russische Luftfahrt-Dachholding dazu zunächst 5 Prozent des Rüstungskonzerns erwerben, die derzeit im Besitz einer russischen Bank sind. Spätere Aufstockung erwünscht.