Klimaschutz "Von der Unfähigkeit der eigenen Lobby überrollt"

Die Pläne der EU-Kommission, klimaschädliche Neuwagen zu verteuern, haben Daimler, BMW und Co. ins Mark getroffen. Autoexperte Helmut Becker sieht in der CO2-Debatte aber auch eine Chance und traut den hiesigen Autoherstellern zu, diese Herausforderung zu meistern. "Einen kollektiven wirtschaftlichen Selbstmord kann aber keiner verlangen", so Becker im Gespräch mit manager-magazin.de.
Von Arne Stuhr