Pkw-Markt 9 Prozent weniger Zulassungen

Die hiesigen Autohersteller rechnen nicht mehr damit, die zur Jahresmitte prognostizierte Zahl an Neuzulassungen in Deutschland zu erreichen. Der Verband der Automobilindustrie erwartet darüber hinaus auch im nächsten Jahr keine Belebung der Pkw-Nachfrage.

Frankfurt am Main - Für 2008 erwarte er nur ein leichtes Anziehen des Inlandsmarktes auf "mindestens 3,2 Millionen" Fahrzeuge, sagte VDA-Präsident Matthias Wissmann am Donnerstag.

Für 2007 rechnet der Verband der Automobilindustrie (VDA) nun wegen der höheren Mehrwertsteuer mit einem Rückgang der Neuzulassungen um 9 Prozent auf 3,16 bis 3,17 Millionen.

Nach elf Monaten war bereits absehbar, dass die vom VDA noch zur Jahresmitte prognostizierten 3,2 Millionen Neuanmeldungen nicht zu schaffen sind. 2006 waren 3,47 Millionen Pkw und Kombi auf deutschen Straßen neu zugelassen worden. Experten gehen davon aus, dass der deutsche Pkw-Markt auch in den nächsten Jahren schwach bleiben wird.

manager-magazin.de mit Material von reuters

Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.