VW-Absatz Winterkorn auf Rekordkurs

Volkswagen hat im Oktober bei seiner Stammmarke VW ein deutliches Absatzplus verzeichnet. Im Vergleich zum Vorjahresmonat stieg die Zahl der Auslieferungen weltweit um 12,5 Prozent. Auf Jahressicht peilt VW einen Rekord von mehr als 3,5 Millionen Fahrzeugen an.

Wolfsburg – Der Automobilkonzern Volkswagen  hat von seiner Kernmarke im Oktober weltweit um 12,5 Prozent mehr Fahrzeuge verkauft als im gleichen Monat des Vorjahres.

Im vergangenen Monat seien 318.000 Autos ausgeliefert worden, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Seit Jahresbeginn gingen damit 3,04 Millionen VW-Pkw an Kunden. Das entspricht einem Zuwachs um 8,7 Prozent zum Vorjahreszeitraum. Damit steuert VW zielstrebig auf eine Bestmarke zu. "Mit mehr als 3,5 Millionen Auslieferungen bis Jahresende wird einem neuen Verkaufsrekord nichts im Wege stehen", bekräftigte Konzernchef Martin Winterkorn.

Von den zehn weltweit größten Einzelmärkten der Marke Volkswagen erreichte Brasilien mit 34,3 Prozent den höchsten Verkaufszuwachs von Januar bis Oktober 2007. Mehr als 399.000 VW-Fahrzeuge wurden hier ausgeliefert.

Danach folgen China als gleichzeitig größter Volkswagen-Einzelmarkt mit plus 27,5 Prozent (652.000 Auslieferungen). In diesen Märkten waren nach den ersten zehn Monaten bereits mehr Volkswagen-Pkw verkauft als im gesamten Jahr 2006.

manager-magazin.de mit Material von dpa, reuters

Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.