Energiekonzerne Zerschlagung gefordert

Wegen Vorwürfen der Kartellbildung geraten die deutschen Energiekonzerne weiter unter Druck. Für Absprachen insbesondere zwischen Eon und RWE gebe es klare Belege, sagte Kartellamtschef Bernhard Heitzer. Politiker fordern schärfere Gesetze, Verbraucherschützer gar die Zerschlagung der großen Stromanbieter.