Bahn Züge rollen am Montag

Bei der Bahn wird es am Montag keinen Streik geben. Ob es im weiteren Verlauf der Woche zu den angekündigten mehrtägigen Streiks kommt, ließ die Lokführergewerkschaft GDL am Sonntag offen.

Berlin - Die Lokführergewerkschaft GDL ließ am Sonntagnachmittag um 16.00 Uhr eine Frist verstreichen, bis zu der sie neue Blockaden ankündigen wollte. Zu weiteren Streiks im Verlauf der Woche will sich die Gewerkschaft erst in den kommenden Tagen äußern.

Am Donnerstag hatte die GDL mit einem Streik den Nahverkehr in ganz Deutschland stark behindert. Die Lage im Tarifstreit bei der Bahn war zuletzt völlig verfahren.

Während der Konzern nur sein jüngstes Angebot als Verhandlungsgrundlage akzeptieren will, beharrt die GDL auf einem eigenen Tarifvertrag und deutlichen Lohnsteigerungen. Die Bahn lehnt dies mit Verweis auf die Tarifeinheit des Konzerns ab.

manager-magazin.de mit reuters