Beiträge Merkel will Lohnkosten drücken

Bundeskanzlerin Angela Merkel drängt darauf, den Beitrag zur Arbeitslosenversicherung von derzeit 4,2 auf 3,5 Prozent zu reduzieren. Die Ersparnis für den einzelnen Beschäftigten bliebe jedoch auf maximal 200 Euro pro Jahr begrenzt, da gleichzeitig die Kosten für die Pflegeversicherung steigen.